Zu einem Schuljahr an der "Schule In der Alten Forst" gehört nicht nur das Lernen nach dem Stundenplan, sondern auch das gemeinsame Leben mit Aktivitäten und Festen.
 
Wenn es Herbst wird „In der Alten Forst“,dann erklingen wie in jedem Jahr die traditionellen Laterne-Lieder in den Waben und in den Klassen werden eifrig die Laternen für den großen Umzug gebastelt.

Seit 1980 feiern wir jährlich in der Woche um den Buß- und Bettag unsere große Buchwoche mit dem abschließenden Fest "Tage des Buches". Im Laufe der Jahre entwickelten sich die "Tage des Buches" mehr und mehr zu einem Höhepunkt im Schulleben. Das Programm für den abschließenden Tag wird jährlich umfassender, auch in Kooperation mit dem Kindergarten und Hort In der Alten Forst. Die Kolleginnen und Kinder bereiten die Projekttage ausgiebig vor, und viele Eltern gestalten die Buchtage aktiv mit. Die Erlöse der "Tage des Buches" kommen der Schülerbücherei und der "Aktiven Pause" zur Anschaffung neuer Spielgeräte zu gleichen Teilen zu Gute.

Der Flohmarkt, der jedes Jahr im Mai ein großer Flohmarkt auf unserem weitläufigen Schulgelände stattfindet, ist mittlerweile zu einer Tradition geworden. An mehr als 140 Ständen wird auf dem Schulhof eifrig gefeilscht und gehökert. Neben vielen Verkaufsständen können sich die Käufer und Verkäufer am Würstchenstand stärken, in der Cafeteria Kaffee und Kuchen genießen oder beim Fußballturnier der 1. bis 4. Klassen lautstark anfeuern. Dieses Fest wird von der Elternschaft der dritten Klassen organisiert.

Zweimal im Jahr sind alle SchülerInnen, Eltern und Interessierte eingeladen, mit uns zu singen: Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien lassen wir in der Sporthalle gemeinsam das Jahr ausklingen, und am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschieden wir unter freiem Himmel die vierten Klassen auf die weiterführenden Schulen.
 
Im Vierjahres-Rhythmus finden unser großes Schulfest, unsere Projektwoche, unser Sponsorenlauf und der Großelterntag statt.
Der Großelterntag steht dabei stets unter dem Motto „Schule früher und heute“. Erinnerungsstücke aus der damaligen Schulzeit, gemeinsame Lieder, Geschichten und Anekdoten, sowie Pausenspiele früher und heute machen diesen Tag zu einem Erlebnis für Jung und Alt.
Eine Besonderheit bildet das große Schulfest, für das LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern gemeinsam viele tolle Aktivitäten unter einem bestimmten Motto vorbereiten. Groß und Klein sind hierzu immer herzlich eingeladen.